Startschuss für die Umsetzung des Wind­kraft­projektes der Wäller Energie eG

Mit der Unterzeichnung des Kauf- und des Vollwartungsvertrages am 15. Februar 2017 in Siershahn erfolgte der Startschuss zur Umsetzung des Windkraftprojektes der Wäller Energie Genossenschaft.

Neben den Vorstandsmitgliedern der Wäller Energie Daniel Rahn, Markus Mann und Günter Knautz waren von Seiten der Fa. SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA der Geschäftführer Winfried Heibel sowie Jörg Klöckner, Leiter Fertigung, Betrieb und Konstruktion Windenergieanlagen, anwesend.

Weiterlesen

Generalversammlung der Wäller–Energie eG

Wäller Energiegenossenschaft beschließt zwei Grünstrom-Projekte

Unter dem Motto „Lokal handeln und die Energiewende zum Erfolg bringen“, konnte kurz vor Jahresende die Generalversammlung zwei Projekte beschließen. Nach mehr als 5 Jahren Planungs- und Genehmigungsphase kann nun in der ersten Jahreshälfte 2017 die Wäller Energie eG mit dem Bau und der Inbetriebnahme beginnen. Bei den Projekten handelt es sich um das Windkraft-Repowering in Oberdreisbach, sowie um eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des REWE Marktes in Daaden-Biersdorf.

Beide Projekte zusammen haben eine Investitionssumme von ca. 5,6 Mio. € und sollen fast vollständig mit Eigenkapital der Genossen gestemmt werden. Hierbei stellt das Windrad zwischen den Ortschaften Langenbach – Weitefeld – Friedewald, mit Abstand das größte Volumen von fast 5,5 Mio. € dar.

Weiterlesen

Einladung zur Informationsveranstaltung zum Projekt „Repowering Oberdreisbach“

Die Ortsgemeinde Friedewald lädt in Verbindung mit der Wäller Energie eG zu einem Informationsabend am Mittwoch, 18.06.2014 um 19.00 Uhr in die Bürgerhalle Friedewald ein.

Hier soll und kann der Bevölkerung der Stand der Projektierung erläutert, die Fakten aus den Gutachten dargestellt und die weiteren Schritte des Projekts aufgezeigt werden.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Repowering Oberdreisbach Westerwälder Zeitung   Repowering Oberdreisbach Siegener Zeitung

Aktuelles zum Projekt „Repowering Oberdreisbach“

Gerne teilen wir heute mit, dass nun auch für das Projekt „Repowering Oberdreisbach“ der Antrag nach §4 BImSchG eingereicht wurde.

Wie auf unserer Generalversammlung im November erläutert wurde der Antrag zum 23.12.2013 unvollständig bei der Kreisverwaltung eingereicht und gestern vervollständigt.

repowering_oberdreisbach_ba_1 repowering_oberdreisbach_ba_2

Je nach Einschätzung der Behörde wird die Prüfung im „Vereinfachten Verfahren“ oder im „Förmlichen Verfahren“ durchgeführt werden.
(Bearbeitungszeit 3 bzw. 7 Monate nach Vollständigkeitsprüfung der Antragsunterlagen)

Über das Projekt informieren wir hier auf unserer Homepage.